28h Challenge

Wohnbaugenossenschaft Huebergass. Klingt erstmal recht traditionell, ist aber der Name eines aussergewöhnlichen und zugleich visionären Immobilien-Projektes in Bern. tRaumplaner ist stolz darauf, zu diesem Projekt etwas beitragen zu dürfen. Ab Montag, dem 29.3. werden wir innerhalb von 28 Arbeitsstunden 8 Wohnungen mit insgesamt 37 Räumen stagen. So der Plan… tRaumplaner gegen die Zeit… Challenge accepted!

 

Claudia Schefer, Jérémy Rodriguez

28h Challenge - live aus Lengnau

Ob das hier eine Success Story wird, wissen wir heute noch nicht. Auf jeden Fall werden wir unser Bestes geben, um das Projekt zum Erfolg zu führen. In einer Art „Live Story“ werden wir hier zum Projektfortschritt berichten. Wir, das sind Claudia Schefer, Projektleiterin und Jérémy Rodriguez, Fotograf von tRaumplaner.

 

Visualisierung Aussen
Visualisierung Huebergass
Visualisierung Innen

Hintergrund zum Projekt "Huebergass"

Am Anfang stand 2016 der Wettbewerb der Stadt Bern. Für eine künftige Wohnsiedlung auf dem Areal der Mutachstrasse wurde ein Gesamtleister gesucht. Dessen Projektentwurf sollte neben städtebaulichen, architektonischen und funktionalen Gesichtspunkten, insbesondere die Themen Nachhaltigkeit, soziale Durchmischung und kostengünstiger Mietwohnungsbau berücksichtigten.

Damit reagierte der Wettbewerb auf die sich zuspitzende Lage in Schweizer Innenstädten, wo Wohnen für viele Bevölkerungsgruppen, wie Familien oder ältere Menschen, unerschwinglich geworden ist und die soziokulturelle Vielfalt zu verschwinden droht.

Die WBG «Wir sind Stadtgarten» reichte den Beitrag „Huebergass“ ein und gewann.

 

 

 

 

bezahlbarer Wohnraum in der Stadt
helle grosszügige Räume
mutige Architektur

5 Jahre später

Spaziert man heute, rund fünf Jahre nach dem Wettbewerb, über das Gelände der fast fertigen Huebergass, zeigt bereits die Vielfalt des Wohnungsangebots, dass hier das gemeinschaftliche Zusammenleben zwischen Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und in verschiedensten Lebenssituationen gefördert wird. Familienwohnungen werden ergänzt durch Wohnateliers sowie Clusterwohnungen für experimentelle Wohnkonzepte, wie Familien-, Alters- oder Wohngemeinschaften z.B für alleinstehende Frauen mit Kindern.

Die Mietkosten sind mit durchschnittlich 179.-/m2 Nettomietfläche bei einem Neubau inmitten der Stadt Bern unerreicht günstig. Trotz der günstigen Preise sind die Wohnungen in zwar einfacher, aber guter Materialisierung und viel Licht ausgestattet.

 

Wir sind dabei!

28h Challenge

Ab dem 8.April 2021 sind die Wohnungen bezugsfertig. Dann werden viele unterschiedliche Menschen ihr neues Zuhause in der Huebergass beziehen.

Bevor es aber soweit ist, sollen 8 Wohnungen für die zukünftige Vermarktung mit Home Staging eingerichtet werden. werden. Unter Home Staging versteht man die optimale Vorbereitung einer Immobilie für die erfolgreiche Vermarktung. Beim vollvermieteten Projekt Huebergass haben wir die Chance, die unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten für nachfolgende Mieter aufzuzeigen und somit das volle Potenzial dieses aussergewöhnlichen Projektes zu verdeutlichen.

Wir von tRaumplaner wurden gefragt, ob wir diese Aufgabe übernehmen möchten. Keine einfache Aufgabe, innerhalb von nur 28 Arbeitsstunden sollen 8 Wohnungen mit ingesamt 37 Räumen komplett eingerichtet, fotografiert und wieder ausgeräumt werden.

 

Claudia wird das Projekt leiten

22.03.2021: Start 28h Challenge

Heute beginnen wir mit der Planung für das Home Staging Huebergass. Wir sind alle etwas nervös. So ein Projekt machen wir nicht alle Tage oder besser gesagt, haben wir noch nie gemacht. Normalerweise brauchen wir für 1 Staging ca. 8 Stunden mit An- und Abfahrt, Einrichten und Fotografieren, aber ohne Ausräumen. Etwas mehr Zeit also…

 

Dekoset 1.0

23.03.2021: Living in the Box

Es ist ein bisschen wie beim Camping… Man wünscht sich eine grosse Box, nicht 10 kleine und noch 20 Einzelteile… Man geht EINMAL in den Keller und stellt diese Box in den Kofferraum und düst dann spontan und total entspannt Richtung Italien. Die Realität sieht aber meistens anders aus… Aber egal wie, schön ist es ja dann trotzdem am Ende, wenn es nicht regnet:-)

 

24.03.2021: Coming soon... Huebergass

Die Gasse bildet das Rückgrat des Quartiers. Sie ist die pulsierende, sämtliche gemeinschaftlichen und privaten Räume erschliessende Mittelachse der Siedlung. Bevor es aber so weit ist, werden grad die letzten Arbeiten fertiggestellt, der Asphalt nochmal glatt gebügelt, damit wir dann am Montag mit Mann und Maus vorfahren können.

 

Unsere 28h-Shirts sind angekommen.

25.03.2021: Let´s stick together

Klar ist, dass wir nur als Team diese Challenge meistern werden. Das ist tRaumplaners Superpower, alle zusammen mit Blick auf das Ziel.

 

Jérémy aka Jack im Einsatz

25.03.2021: Let´s make Jack great again!

George: „Sie haben ja keine Ahnung, worauf Sie sich hier einlassen.“

Jack: „Und wie wärs, wenn Sie es mir erklären?“

 

Der letzte Transporter legt ab

25.03.2021: Fast Feierabend

Bei 1000 Dekostücken haben wir aufgehört zu zählen…

 

Carole und Claudia: Gelassenheit gibt Kraft

26.03.2021: Proud to present 1/3

Bevor es so richtig losgeht, wollen wir alle Challenger einmal kurz vorstellen: Carole & Claudia 

 

Julia und Daniela: Stress macht erfinderisch

26.03.2021: Proud to present 2/3

Bevor es so richtig losgeht, wollen wir alle Challenger einmal kurz vorstellen: Julia & Daniela 

 

Vera und Laura: Wenn man ein bisschen Gas gibt, dann schafft man ordentlich was weg.

26.03.2021: Proud to present 3/3

Bevor es so richtig losgeht, wollen wir alle Challenger einmal kurz vorstellen: Vera & Laura

 

29.03.2021_7:30 Uhr: Der frühe Vogel

Während das Headquarter sich den ersten Kaffee macht, sind in Bern die ersten Wohnungen schon fast fertig.

 

Girls just wanna have fun!

29.03.2021_12:00 Uhr: Inoffizielle Einweihung

Zwischendurch muss man auch mal alle Fünfe gerade sein lassen.

 

29.03.2021_19:00 Uhr: Es ist schaffbar

„Sag mir, wie ein Projekt beginnt und ich sage Dir, wie es endet.“ ~ Projektweisheit

Wie geht es Dir, Julia?“

„Müde, aber glücklich.“

„Und wie liegt Ihr nach der Hälfte der Zeit im Rennen?“

„Super!“

„Wieviel Wohnungen sind fertig?“

„Etwa 4.“

Julia Blattner, tR

 

7 von 9 Wohnungen schon gestaged

30.03.2021_13:00 Uhr: tR kaum noch zu schlagen

Die Mädels laufen schon fast in die Zielgerade ein. Es ist der Wahnsinn! tR macht Jagd auf sich selbst.

 

30.03.2021_19:00 Uhr: tRaumplaner im Geschwindigkeitsrausch

Wir haben es geschafft und sind müde, aber überglücklich. Vielen Dank an alle, die mitgewirkt haben!

 

Noch ein letzter Handgriff...

31.03.2021: geschafft

Auch der Rückbau ist abgeschlossen und das Lager in Lengnau wird wieder aufgefüllt.

 

06.04.2021: Digitalisierung abgeschlossen

Rundgang der 5,5 Zimmerwohnung der Huebergass

 

Wohnbereich
Küche
Schlafbereich
Terrasse

08.04.2021: Das Wohnatelier

Für eine gute Durchmischung einer innerstädtischen Siedlung bedarf es verschiedener Wohn- und Nutzungsformen. In der Huebergass wurde dieses städtebauliche Prinzip konsequent umgesetzt.

Die Vielfalt des Wohnungsangebots zeigt, dass hier das gemeinschaftliche Zusammenleben zwischen Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und in verschiedensten Lebenssituationen gefördert wird. Familienwohnungen werden ergänzt durch Wohnateliers sowie Clusterwohnungen für experimentelle Wohnkonzepte, wie Familien-, Alters- oder Wohngemeinschaften z.B für alleinstehende Frauen mit Kindern.

 

x
Schreiben Sie uns